Hannes

Die Germanen

Hannes
Tiefe sümpfe und dichter wald
Fleisch hing am feuer die luft war kalt
Kühne starke männer und ein raues leben
Treue zur familie nicht nach reichtum streben
Liebe zur jagd verbunden mit der natur
Das worth hart noch gezählt heilig war ein schwur

Hand werk und knust erfüllten gute zwecke
Tapferkeit brachte die gegner zur strecke
I'm eisigen wind heulten wölfe von fern
Sie tranken viel und kämpften auch gern

Das volk aus dem Norden-germanen genannt
Gewaltige horden als furchtilos bekannt
Sie zogeb durch land mit äxten und mit speeren
Um sich gegen ihre feinde zu wehren

Wir sind beruechtigt in germanien zu haus
Wir fürchten keine schlacht die waffe in der faust